Schnellanfrage

Schnellanfrage
Garantierte Antwort innerhalb von 24 Stunden*
Ich wünsche Beratung zu:
Datenschutzbestimmungen*
* Die genannte Frist bezieht sich auf eine Antwort innerhalb unserer regulären Geschäftszeiten. Diese sind Montag-Freitag 8-17 Uhr.

Unsere Filialen

Bewerten Sie uns!

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie dürfen mich per E-Mail kontaktieren.
Sobald Sie die Schaltfläche „Bewertung senden“ bestätigen, sind Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Bewertung (inkl. Ihres Namens) einverstanden. Entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen wird Ihre eMail-Adresse nicht veröffentlicht, und wird nicht an Dritte weitergegeben.
Unternehmen » News/Aktuelles » Aktuelle Meldungen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873
Unternehmen   »   News/Aktuelles   »   Aktuelle Meldungen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873

Zwei Oktober-Jubiläen bei Reifen Lorenz

Christian Hauenstein wird für 40 Jahre und Marcus Dorner für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit geehrt

Jubilar Christian Hauenstein bei der Urkunden-Übergabe durch Hermann Lorenz (rechts)

Jubilar Christian Hauenstein bei der Urkunden-Übergabe durch Hermann Lorenz (rechts)

Marcus Dorner bei der Ehrung durch Hermann Lorenz (links)

Marcus Dorner bei der Ehrung durch Hermann Lorenz (links)

Im Oktober durften bei Reifen Lorenz zwei tolle Jubiläen gefeiert werden. Mit Christian Hauenstein feierte ein "Laufer Urgestein" ein außergewöhnliches Jubiläum. Seit 40 Jahren arbeitet er bereits bei Reifen Lorenz, seit 40 Jahren ist er in "seiner" Laufer Filiale beschäftigt. Mit jederzeit vollem, leidenschaftlichem Engagement und breitem Fachwissen stellt er bereits über Jahrzehnte die Kunden zufrieden. "Es gibt (fast) nichts, was Herr Hauenstein nicht weiß", meint Firmeninhaber Hermann Lorenz bei der Übergabe der Ehrenurkunde. "Wir danken ihm für vier Jahrzehnte unermüdlichen Einsatz im Reifen Lorenz Team. Er ist im Prinzip aus dem Laufer Filiale nicht mehr wegzudenken."

Die Laufbahn von Christian Hauenstein begann Mitte Oktober 1979 als Kfz-Mechaniker in der Werkstatt. Nach etwa einem Jahr wurde er dann in den Verkauf versetzt und war gleichzeitig für die Lagerwirtschaft zuständig. Das heutige Zentrallager in Hersbruck befand sich damals noch in Lauf. Ab 1982 war er 9 Jahre im Filial-Außendienst und schloss in dieser Zeit die Ausbildung zum Kfz-Meister ab. Von September 1991 an war Herr Hauenstein fast 25 Jahre als Filialleiter verantwortlich für den Laufer Betrieb, ehe 2016 sein Stellvertreter Bernd Gerstacker die Leitung übernahm. Bis heute ist Christian Hauenstein im Verkauf als stellvertretender Filialleiter tätig und nach wie vor sowohl bei den Kollegen als auch bei der Laufer Kundschaft äußerst geschätzt und beliebt. "In der heutigen Zeit ist das eine Wahnsinns-Leistung, zu der ich Herrn Hauenstein nur gratulieren kann", so Hermann Lorenz, der ihm als besonderen Dank dafür, und als Ausdruck der Wertschätzung einen Reisegutschein über 1.000€ überreichte.

Verreisen, ebenfalls aufgrund herausragender beruflicher Leistungen, durfte auch der zweite Jubilar, Marcus Dorner (Filialleiter Nürnberg-Maximilianstr.). Da er als Bester beim sog. Reifenfachverkäufer-Junior-Manager-Lehrgang des Bundesverband Reifenfachhandel abschloss, durfte er 1996 eine einwöchige Reise nach Rom antreten. Er hatte erst zwei Jahre vorher seine Arbeit bei Reifen Lorenz aufgenommen, reifte aber bereits in dieser kurzen Zeit zum Top-Verkäufer. "Auch dies ist eine außergewöhnliche Leistung und der Lohn ehrgeiziger, zielgerichteter Arbeit", so Hermann Lorenz.

Dieses tolle Engagement legte Herr Dorner auch in den Folgejahren als Verkäufer in der Filiale Hersbruck an den Tag. Belohnt wurde sein Einsatz damit, dass ihm im Jahre 2008 die Filialleitung der Reifen Lorenz Filiale Nürnberg-West in der Maximilianstr. übertragen wurde, die er bis heute voll auf Erfolgskurs hält, und den Kfz-Service in der Filiale äußerst erfolgreich etabliert und ausgebaut hat. Hermann Lorenz weiter: "Ich bedanke mich bei Marcus Dorner für seine exzellente Arbeit und tolle Entwicklung in den vergangenen 25 Jahren und wünsche ihm auch in Zukunft viel Erfolg und jederzeit ein glückliches Händchen."