Schnellanfrage

Schnellanfrage
Garantierte Antwort innerhalb von 24 Stunden*
Ich wünsche Beratung zu:
Datenschutzbestimmungen*
* Die genannte Frist bezieht sich auf eine Antwort innerhalb unserer regulären Geschäftszeiten. Diese sind Montag-Freitag 8-17 Uhr.

Unsere Filialen

Bewerten Sie uns!

Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sie dürfen mich per E-Mail kontaktieren.
Sobald Sie die Schaltfläche „Bewertung senden“ bestätigen, sind Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Bewertung (inkl. Ihres Namens) einverstanden. Entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen wird Ihre eMail-Adresse nicht veröffentlicht, und wird nicht an Dritte weitergegeben.
Unternehmen » News/Aktuelles » Aktuelle Meldungen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873
Unternehmen   »   News/Aktuelles   »   Aktuelle Meldungen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873

Fall gelöst in 3.40 Minuten

Sieger beim „TEAM Pannen-Cup 2018“: Chris Kornblum verteidigt seinen Titel als „Schnellster Pannenhelfer Deutschlands“ - 500€ Prämie

Chris Kornblum (rechts) bekommt den 500€ Gutschein von Verkaufsleiter Heiko Iwitzki überreicht

Chris Kornblum (rechts) bekommt den 500€ Gutschein von Verkaufsleiter Heiko Iwitzki überreicht

Im Einsatz während des Pannencups I

Im Einsatz während des Pannencups I

Im Einsatz während des Pannencups II

Im Einsatz während des Pannencups II

Der strahlende Sieger bei der Ehrung zusammen mit Pokal und Hr. Taube (links) von Top Service Team

Der strahlende Sieger bei der Ehrung zusammen mit Pokal und Hr. Taube (links) von Top Service Team

So schnell wie Chris Kornblum war keiner: Mit einer Zeit von nur 3.40 Minuten leistete der Pannenhelfer erfolgreich Soforthilfe. Dabei erfüllte Kornblum aus unserer Filiale Meineweh nicht nur alle strengen BGI 800-Sicherheitskritrien, sondern erledigte die heikle Aufgabe zudem in sensationell schneller Zeit. Damit sicherte sich Kornblum unter 40 Teilnehmenden den Titel „Schnellster Pannenhelfer 2018“ beim „TEAM Pannen-Cup“ im ADAC-Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld im oberfränkischen Landkreis Bamberg.

Für den theoretischen Teil des Ein-Tages-Workshops hatte Deutschlands großer Verbund unabhängiger Reifenfachhändler ein umfangreiches Programm mit praktischen Sicherheitsübungen und theoretischer Reifenkunde zusammengestellt. Unterstützt wurde die TEAM dabei vom Schulungsprogramm der Experten der TIP TOP Automotive GmbH aus dem nordrhein-westfälischen Anröchte und der RTS – Räder Technik Service GmbH aus Vettweiß in NRW, ein auf die Entwicklung und den Vertrieb von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) spezialisiertes Unternehmen.

Den Titel aus dem Jahr 2016 verteidigt
 Ihre neu gewonnen Kenntnisse stellten die Teilnehmer dann direkt vor Ort unter Beweis. Mit Bravour lösten sie die Aufgabe, bei einem Unfall oder Reifenschaden Soforthilfe gemäß der strengen BGI 800-Sicherheitsmaßnahmen zu leisten. Am schnellsten setzte Chris Kornblum die gelernte Theorie in die Praxis um. Er erfüllte nicht nur alle Sicherheitskriterien, sondern benötigte für seinen simulierten Pannen-Einsatz nur 3.40 Minuten. Unser Pannenmonteur beweis damit, dass er in den vergangen zwei Jahren nichts verlernt hat – denn beim letzten „Pannen-Cup“ im Jahr 2016 stand er ebenfalls auf dem obersten Treppchen, damals war er sogar noch drei Sekunden schneller.

Regelmäßige Trainings
BGI 800 rettet Leben: Hinter dieser amtlichen Abkürzung verbergen sich Sicherheitsmaßnahmen bei Pannen- und Unfallhilfe sowie Bergungs- und Abschlepparbeiten auf allen Straßen in Deutschland. Als Anbieter einer Pannen-Notrufzentrale sind diese Vorgaben für die TEAM und ihre zwölf Gesellschafter Gesetz. Damit auch unter schwierigsten Bedingungen, zum Beispiel mitten im Berufsverkehr auf der Autobahn, sowie rund um die Uhr jeder lebensrettende Handgriff routiniert sitzt, frischen die mobilen TEAM-Pannenhelfer ihre Kenntnisse in regelmäßigen Lehrgängen auf. TEAM-Geschäftsführer Gerd Wächter: „Diese Trainingstage garantieren größtmögliche Sicherheit im Pannenfall. Sicherheit muss immer an erster Stelle stehen. Unsere Kunden vertrauen darauf, dass die TEAM-Pannenhelfer ihr Wissen und Können stets auf dem allerhöchsten Level halten.“

500€ Prämie in Form eines Amazon-Gutscheins
Für seinen jederzeit vorbildlichen Einsatz und seine hervorragenden Leistungen sowohl in der Filiale Meineweh als auch im Panneneinsatz sowie beim Pannencup erhielt Chris Kornblum als Dankeschön zusätzlich eine interne Prämie in Höhe 500€ in Form eines Amazon-Gutscheins. Verkaufsleiter Heiko Iwitzki überreichte diesen an Herrn Kornblum.

Reifen Lorenz sagt Herzlichen Glückwunsch !