Schnellanfrage

Schnellanfrage
Garantierte Antwort innerhalb von 24 Stunden*
Ich wünsche Beratung zu:
Datenschutzbestimmungen*
* Die genannte Frist bezieht sich auf eine Antwort innerhalb unserer regulären Geschäftszeiten. Diese sind Montag-Freitag 8-17 Uhr.

Unsere Filialen

Bewerten Sie uns!

Sobald Sie die Schaltfläche „Bewertung senden“ bestätigen, sind Sie mit der Veröffentlichung Ihrer Bewertung (inkl. Ihres Namens) einverstanden. Entsprechend unserer Datenschutzbestimmungen wird Ihre eMail-Adresse nicht veröffentlicht, und wird nicht an Dritte weitergegeben.
Schnellanfrage
KFZ-Meister-Service » Meisterhaft » Expertentipps » Finger weg vom Billigreifen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873
KFZ-Meister-Service   »   Meisterhaft   »   Expertentipps   »   Finger weg vom Billigreifen
Kontaktieren Sie unsere Zentrale:  09123 / 172 - 0  oder per    0176/67671873

Expertentipp #2

Finger weg von Billigreifen aus China

Wer beim Reifenkauf zu sehr auf den Geldbeutel achtet und sich aus diesem Grund für ein Billigprodukt aus Fernost entscheidet, riskiert im Falle eines Falles einen längeren Bremsweg und erhöht dadurch das Unfallrisiko deutlich. Der ADAC hat auch in diesem Jahr wieder Sommerreifen getestet. Dabei unterscheidet ein über 22 Meter längerer Bremsweg auf nasser Fahrbahn den Testsieger vom Schlusslicht. Im Ernstfall kann das über Leben und Gesundheit entscheiden.

 

Offenbar haben viele Kunden noch nichts dazugelernt, denn würden die Hersteller aus Fernost keine Käufer finden, dann würden Sie diese Billigreifen mit Sicherheit nicht produzieren. Es stellt sich die Frage, warum immer noch so viele Autofahrer den Reifen aus Fernost das Vertrauen schenken.

 

Der Preis alleine kann es nicht sein, weil der Preisunterschied zwischen guten und schlechten Reifen in manchen Fällen nur 20 Euro beträgt. „Billig-Sommerreifen aus Fernost sind einfach ihr Geld nicht wert.“, so Hermann Lorenz, Geschäftsführer von Reifen Lorenz, und empfiehlt deshalb Reifen mit ausgeprägten Nässeeigenschaften, da diese über den Bremsweg und damit die Sicherheit der Autofahrer entscheiden.

 

„Der ADAC Sommerreifen-Test 2012 zeigt aufs Neue, wie gefährlich schlechte Reifen sind und wie wenig mehr gute Reifen kosten.“, so die Empfehlung des Reifenexperten Hermann Lorenz. Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Autofahrer nicht an der falschen Stelle sparen sollten, denn beim Thema „Reifenkauf“ geht es neben der eigenen Gesundheit auch um die Gesundheit der anderen Verkehrsteilnehmer.

Weitere Reifen Lorenz Expertentipps

Gerne geben wir Ihnen immer wieder mit unseren Expertentipps wertvolle Hinweise, die für jeden Autofahrer interessant sind. Eine Übersicht über all unsere Expertentipps finden Sie hier.